Vorrichtung und Verfahren zum Faserspritzgießen von Spritzgussteilen

Walter Friesenbichler (Inventor), Christian Bodor (Inventor), Werner Schadler (Inventor), Franz Bevc (Inventor)

Research output: Patent

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zum Faserspritzgießen von Spritzgussteilen, - mit einer einen ersten und einen zweiten Gehäusewandabschnitt (4a, 4b) umfassenden Spritzgießform (2), in welcher ein erster und ein zweiter Einlass (3a, 3b) zum Einleiten eines Kunststoffs (11, 11a, 11b) in einen Innenraum (7) der Spritzgießform (2) vorgesehen ist, der von den beiden Gehäusewänden (4a, 4b) begrenzt ist, - mit einer in dem ersten Gehäusewandabschnitt (4a) vorgesehenen ersten Durchgangsöffnung (5a), welche von einem verstellbaren ersten Wandelement (20a) verschlossen ist, wobei das erste Wandelement (20a) relativ zum ersten Gehäusewandabschnitt (4a) drehbar ausgebildet ist.

Original languageGerman
Patent numberDE102014210295 A8
IPCB29C45/00,B29C45/33
Publication statusPublished - 18 Feb 2016

Cite this