Topologieoptimierung - Entwicklungswerkzeug für die additive Fertigung

Alexander Walzl, Bruno Buchmayr

Research output: Contribution to journalArticleResearchpeer-review

Abstract

Für die Verwendung von Optimierungsmethoden (Topologie-, Topographie-, Größen- und Formoptimierung) für die additive Fertigung sind die Vor- und Nachteile von zentraler Bedeutung. Zusätzlich ist für eine nachfolgende Gitteroptimerung die Implementierung von Prozessparametern während der Entwicklung zu berücksichtigen. Auf dieser Grundlage wird der Nutzen der Optimierung für die additive Fertigung diskutiert. Die additive Fertigung bietet nicht nur eine große Designfreiheit für die Entwicklung neuer Bauteile sondern forciert auch einen Paradigmenwechsel von einem fertigungsgerechten Design hin zu einer designgerechten Fertigung.
Original languageGerman
Pages (from-to)110-116
Number of pages7
JournalBerg- und hüttenmännische Monatshefte : BHM
Volume162
Issue number3
Publication statusPublished - Mar 2017

Cite this