Modellierung des Lastprofils eines Elektrolichtbogenofens mittels Markov-Ketten

Johannes Dock, Daniel Janz, Thomas Kienberger

Research output: Contribution to conferencePaper

Abstract

Die verstärkte Integration erneuerbarer Energieträger in industrielle Prozesse, die Implementierung von Demand-Side-Management sowie die Auslegung von Energiesystemen bedingt die Kenntnis von zeitlich aufgelösten Energieverbräuchen in Form von Lastprofilen. Da diese in der Industrie von Produktionsprozess, Produktionsvolumen und Produktqualität abhängen, ist der Einsatz von Standardlastprofilen nicht möglich. Bei der Herstellung von Stahl über die Elektrolichtbogenofenroute wird ein Großteil der aufgewendeten Energie für das Erschmelzen von Stahlschrott im Elektrolichtbogenofen eingesetzt. Neben dem hohen elektrischen Energieverbrauch zeichnet sich dieser auch durch große Lastschwankungen aus, was zu einer starken Belastung des vorgelagerten Netzes führt. Im vorliegenden Modell werden Markov-Ketten verwendet um synthetische Lastprofile eines mit Drehstrom betriebenen Elektrolichtbogenofens zu erzeugen.
Original languageGerman
Number of pages6
Publication statusSubmitted - 31 Jan 2020
EventEnInnov 2020 - 16. Symposium Energieinnovation "ENERGY FOR FUTURE - Wege zur Klimaneutralität" - TU Graz, Graz, Austria
Duration: 12 Feb 202014 Feb 2020

Conference

ConferenceEnInnov 2020 - 16. Symposium Energieinnovation "ENERGY FOR FUTURE - Wege zur Klimaneutralität"
Country/TerritoryAustria
CityGraz
Period12/02/2014/02/20

Cite this