Stimulation Methods in Naturally Fractured Carbonates

Titel in Übersetzung: Stimulierungsmethoden von zerklüfteten Karbonaten

Philip Nöbauer

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

33 Downloads (Pure)

Abstract

Die Stimulierung von Karbonatlagerstätten ist heutzutage eine Standardoperation. Sind diese Lagerstätten allerdings frakturiert, so stellt sich dieser Prozess um einiges schwieriger dar. Darauf rückzuführen sind folgende Hauptgründe: rapide Reaktionzeiten zwischen Gestein und Säure, rascher Fluidabfluss und ineffektive Fluid-diversion Das Ziel einer Stimulation ist den Skin-faktor soweit als möglich zu reduzieren. Um dies zu gewährleisten ist es wichtig die Stimulationsbehandlung für jede einzelne behandelte Sektion sorgfältig zu planen und abzustimmen. Es wurden zahlreiche Diversionsmethoden entwickelt, welche das Säuregemisch gleichmäßig verteilen. Dazu zählen chemische Diversionstechniken, welche die Gesamtviskosität verändern und somit das unerwünschte Abfließen der Säure in hochpermeable Regionen vermindern. Dies hat den Effekt das die Säure nun vermehrt in die begehrten niedrigpermeablen Zonen dringen kann. Das Hauptresultat ist eine gleichförmige Verteilung der Stimulationsfluide entlang des Gesteines. Andere Stimulationstechnologien zielen darauf ab geschlossene Klüfte durch hydraulisches Fracking zu öffnen oder neue Klüfte zu kreieren und somit diese mit bereits existierenden zu verbinden. Dies führt zu einem komplexen und konduktiven Kluftnetzwerk. Technologien die dies bewerkstelligen sind "Acid Fracturing" und "Propped Fracturing". Das Hauptaugenmerk bei Stimulationsbehandlungen müssen immer die HSSE-Standards sein. Dies gilt vor allem für neue, fortgeschrittene Stimulationsmethoden welche noch wenig erprobt sind. Außerdem muss bei der Ersteinführung sichergestellt werden, dass alles bezüglich der gesetzlichen Richtlinien erfolgt und abgestimmt ist. Es ist wichtig all das zu bedenken, darauf wird allerdings in meiner Arbeit nicht weiter eingegangen da diese sich auf andere Themenbereiche fokussiert. In dieser Arbeit wird eine weltweite Fallstudie bezüglich der Stimulierung zerklüfteter Karbonate durchgeführt. Diese wird mit dem Behandlungsresultaten von OMV's zerklüfteten Karbonaten im Wiener Becken verglichen und Vorschläge zur Verbesserung werden gegeben.
Titel in ÜbersetzungStimulierungsmethoden von zerklüfteten Karbonaten
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Hofstätter, Herbert, Betreuer (intern)
  • Pongratz, Reinhard, Betreuer (extern)
Datum der Bewilligung30 Okt. 2015
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2015

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 18-09-2020

Schlagwörter

  • Stimulierung
  • Klüfte
  • Karbonatlagerstätten
  • Acid Fracturing
  • Propped Fracturing
  • Säure
  • OMV
  • Diversionsmethoden

Dieses zitieren