Real Time Hydraulics Modelling Under Realistic Wellbore Conditions

Titel in Übersetzung: Echtzeitmodellierung von Druckverlusten unter realistischen Bohrlochbedingungen

Sabine Wagner

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

Abstract

Auf dem heutigen Markt gibt es ein vielfältiges Angebot an Software-Paketen, mit deren Hilfe man den hydraulischen Druckverlust einer Bohrsektion berechnen kann. Manche sind sehr einfach, und es werden nur wenige Informationen benötigt, andere sind sehr kompliziert und man benötigt umfangreiche Eingabeparameter (über den Bohrlochverlauf, die Spülungsart, etc.). Die Hydraulik einer Bohrung stellt ein kompliziertes System dar - eines, das nur schwer mit herkömmlicher Hydraulik Software Paketen beschrieben werden kann. Im ersten Teil dieser Arbeit werden zwei Software Pakete vorgestellt, mit denen man die Druckverluste für mehrere Bohrungen und Sektionen in insgesamt elf Fällen berechnen kann. Diese berechneten Werte werden dann mit vorhandenen Echtzeit-Daten des tatsächlichen Pumpendrucks verglichen. Die Ergebnisse zeigen, daß diese Programme sehr unzuverlässig sind: die durch die Software errechneten Fehler weichen bis zu 50% von den gemessenen Werten ab. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit einem neuen Konzept zur Simulation des Pumpendrucks. Hier werden Neurale Netzwerke verwendet. Diese Netwerke sind dem menschlichen Gehirn nachempfunden und können, Zusammenhänge erkennen. Es wird anhand mehrerer Beispiele gezeigt, wie ein Neurales Netwerk mit Echtzeit-Daten einer Bohrung A trainiert wird. Der Pumpendruck einer Bohrung B wird dann mittels dieses trainierten Netzwerkes und mit Hilfe sogenannter ’Features’ simuliert.
Titel in ÜbersetzungEchtzeitmodellierung von Druckverlusten unter realistischen Bohrlochbedingungen
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Thonhauser, Gerhard, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung16 Dez. 2005
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2005

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Dieses zitieren