Herstellung und Charakterisierung von Stahl-Kupfer Legierungen aus Pulvermischungen mittels Laserstrahl Pulverbett Schmelzen

Sebastian Strouf

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

961 Downloads (Pure)

Abstract

Der effiziente Wärmeabtransport an Bauelementen und Bauteilen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Nicht nur die Anforderungen der mechanischen Werkstoffeigenschaften steigen, sondern es müssen auch neue Konzepte für den Wärmeabtransport entwickelt werden. Aufgrund der neuen Anforderungsprofile sollte eine Legierung gefunden werden, welche eine hohe thermische Leitfähigkeit verbunden mit guten mechanische Eigenschaften aufweist. Die geforderten Werkstoffeigenschaften wurden durch einen Mischvorgang von CuCrZr-Pulver mit Maraging-Stahlpulver und anschließender generativer Fertigung realisiert. Es wurden vier Legierungen mit unterschiedlichen Gehalt an Kupfer hergestellt, welche in weiterer Folge mittels Laser-Powder Bed Fusion (L-PBF) zu Prüfkörpern verarbeitet wurden. Dabei wurde auf die Mikrostruktur, die Festigkeit und die Härte, die chemische Zusammensetzung, die Wärmeleitfähigkeit, sowie die Auswirkung der Wärmebehandlungen auf die Materialeigenschaften der L-PBF hergestellten Bauteile eingegangen und diese diskutiert.
Titel in ÜbersetzungManufacture and characterization of steel copper alloys from powder mixtures by laser powder bed fusion
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Wallis, Christopher, Mitbetreuer (intern)
  • Buchmayr, Bruno, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung19 Okt. 2018
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2018

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Laser-Powder Bed Fusion
  • Maraging Stahlpulver
  • CuCrZr-Pulver
  • Mischlegierung
  • Mikrostruktur
  • Festigkeit
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Härte
  • chemische Zusammensetzung

Dieses zitieren