Die westliche Koschuta - Geologische, tektonische und fazielle Untersuchungen als Grundlage für eine verbesserte hydrogeologische Bewertung des Gebietes zwischen Malealm und Loibler Baba

Oliver Krische

    Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

    9 Downloads (Pure)

    Abstract

    Ziel der Arbeit war eine Kartierung in Verbindung mit mikrofaziellen, biostratigraphischen, tektonischen und diagenetischen Untersuchungen für eine verbesserte hydrogeologische Bewertung in der westlichen Koschuta (Karawanken). Das Gebiet kann in mehrere tektonische Einheiten mit Schichtfolgen unterschiedlicher paläofazieller Herkunft untergliedert werden. Erste Schichtfolge: Goggauer Kalk (Unterperm), Gröden Formation (Mittelperm), Bellerophon Formation (Oberperm), Werfen Formation (Untertrias), Gutenstein Formation (Unteranis), Steinalm Formation (Pelson). Auf postpelsonischen Hochzonen kommt es zur Ablagerung der Contrin Formation (Illyr) und der Schlern Formation (Oberladin-Unterkarn). Im Becken werden bis ins Oberladin Brekzien, Vulkanite sowie die karbonatische Loibl, Reiflinger und Raminger Formation sedimentiert. Die zweite Einheit beinhaltet die Waxeneck Formation (Oberkarn) und die dritte die Dachsteinkalk Formation (Nor). Es können sinistrale NNE-SSW und dextrale WNW-ESE Bewegungsrichtungen unterschieden werden. Der Hauptwassertransport erfolgt entlang NNE-SSW, WNW-ESE, NE-SW und NW-SE streichenden, permeablen Störungen und Klüften. Durch das Zerschneiden der älteren, stauenden Koschutasüdrandstörung durch eine junge NE-SW Störung kommt es zu einem Überschneiden der Einzugsgebiete der Hainschbauern- und der Koschutnikquellen. Weitere Überschneidungen von Wasser-Einzugsgebieten sind das Ergebnis.
    Titel in ÜbersetzungThe western Koschuta - Geological, tectonical and facial investigations as a basic for a better hydrogeological evaluation in the area between Malealm and Loibler Baba
    OriginalspracheDeutsch
    QualifikationDipl.-Ing.
    Betreuer/-in / Berater/-in
    • Gawlick, Hans-Jürgen, Betreuer (intern)
    Datum der Bewilligung14 Dez. 2007
    PublikationsstatusVeröffentlicht - 2007

    Bibliographische Notiz

    gesperrt bis null

    Schlagwörter

    • Koschuta Hydrogeologie

    Dieses zitieren