„Analyse und Verbesserung eines Produktionsplanungsprozesses“ Überführung einer mehrdimensionalen Planungsstruktur in einen schlanken und einfachen Planungsprozess bei Hagleitner Technology International GmbH.

Boris Prodanovic

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

104 Downloads (Pure)

Abstract

Bei der chemisch-technischen Produktion der Hagleitner Technology International GmbH handelt es sich um einen mehrdimensionalen Herstellungsprozess. Neben mengenmäßigen und terminlichen Komponenten müssen bei der Planung verschiedene chemische und technische Restriktionen berücksichtigt werden. Aus diesem Grund gestaltet sich die Produktionsplanung und – steuerung sehr komplex. Eine Analyse der IST-Situation soll die Planungsbereiche identifizieren, die als Haupttreiber für die hohe Komplexität des Gesamtprozesses auftreten. Es sollen Methoden und Konzepte sowohl aus der Assemblierungs-Industrie als auch aus der Prozessindustrie angewendet werden, um die Komplexität des Planungsprozesses zu reduzieren. Bekannte Konzepte werden auf die vorliegende Unternehmensstruktur unter Berücksichtigung der aufbau- und ablauftechnischen Rahmenbedingungen angepasst und umgesetzt. Es wird konkret Kanban als Steuerungsverfahren für die Herstellung einer Produktfamilie implementiert. Die komplexe Produktionsplanung über zwei Produktionsstufen konnte in einen einstufigen Planungsprozess überführt werden. Künftig muss lediglich die letzte Fertigungsstufe geplant werden. Die vorgelagerte Produktionsstufe wird nach dem Pull-Prinzip gesteuert und erleichtert somit die Planungsaufgabe. Zusätzlich gewinnt die gesamte Wertschöpfungskette an Flexibilität durch die Einführung neuer Supermärkte. Des Weiteren müssen alle nötigen Voraussetzungen für die Umsetzung der gewählten Steuerung geschaffen werden, so zum Beispiel die Schaffung neuer Schnittstellen zu vorhandenen IT-Systemen, die Abbildung neuer Prozessabläufe und die Schulung betroffener Mitarbeiter.
Titel in Übersetzung„Analysis and improvement of a production planning process“ Transformation of a multidimensional planning structure into a lean and plain planning process in cooperation with Hagleitner Technology International GmbH.
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Steiner, Klaus, Betreuer (extern), Externe Person
  • Zsifkovits, Helmut, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung30 Juni 2017
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2017

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 12-05-2020

Schlagwörter

  • chemisch-technische Produktion
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Prozessindustrie
  • Kanban
  • Planungsprozess
  • Pull-Prinzip
  • Supermarkt

Dieses zitieren